Presse - Artikel Zürich West Nr. 13

Die Limmat-Radiologie bietet das komplette Spektrum der diagnostischen Radiologie

Seit einigen Wochen befindet sich die Limmat-Radiologie an der Hardturmstrasse 131. Das Angebot beinhaltet das komplette Spektrum der diagnostischen Radiologie. Alle Patienten können von den umliegenden Ärzten und Gesundheitszentren überwiesen werden.

Am Donnerstag, 9. Februar, fand die offizielle Eröffnung mit einem Apéro der Limmat-Radiologie mit geladenen Gästen statt. Besucherinnen und Besucher hatten an diesem Abend die Möglichkeit, sich auf einem Rundgang vom breit gefächerten Angebot und den modernen Geräten der Limmat-Radiologie zu überzeugen. Unter dem Dach des Instituts werden die Magnetresonanztomographie (MRI), die Computertomografie (CD) der Ultraschall mit Farbdoppler, das direkte digitale Röntgen, die Knochendichtemessung, die Durchleuchtung und die interventionelle Schmerztherapie durch Infiltrationen als auch Biopsien / Punktionen durchgeführt.

Die Patientinnen und Patienten werden von qualifiziertem Fachpersonal empfangen und betreut. Nach erfolgter Untersuchung wird der überweisenden Ärztin respektive dem Arzt umgehendeine umfassende Diagnose seines Patienten übermittelt. Qualifiziertes Fachpersonal ermöglicht den Patientinnen und Patienten in der Limmat-Radiologie eine optimale Betreuung. Die Limmat-Radiologie bietet das komplette Spektrum der diagnostischen Radiologie, wobei dank modernsten High-End-Geräten eine exzellente Bildqualität erreicht wird. Das neue Radiologie-Institut empfangt und behandelt alle Patientinnen und Patienten, die von den umliegenden Haus- und Spezialärzten, aber auch vom Zentrum für integrative Onkologie, das sich im gleichen Gebäudekomplex befindet, sowie der Limmat-Klinik überwiesen werden.